Kinesiotape

Die Kinesiotapes werden in der Behandlung verwendet um eine Vielzahl von Beschwerden, Verletzungen des Bewegungsapparates zu lindern und zu unterstützen. Zum Beispiel bei Sportverletzungen, Rückenschmerzen oder Gelenkbeschwerden. Der Heilungsprozess in den Gelenken und der Muskulatur wird durch Kinesiotapes unterstützt. Die Muskulatur wird entlastet aber nicht in ihrer Bewegung eingeschränkt. Durch die Anlage des Tapes entsteht eine verbesserte Wahrnehmung der Gelenke und der Muskulatur sowie eine verbesserte Koordination. Diese beugt Verspannungen oder Überlastung vor.

Kinesiotape wird auch zur Prophylaxe bei Sportlern und körperlich Tätigen eingesetzt, um Verletzungen vorzubeugen.

Die Tapes werden auch zur Verbesserung des Lymphabflusses eingesetzt. Gerade nach Verletzungen oder Operationen kann es zu Lymphabflussstörungen kommen.