Massagen

Bei der Massage werden in Reihenfolge Streichungen, Reibungen, Hautverschiebungen, Knetungen, Zirkelungen, Klopfungen, Schüttelungen und Vibrationen angewendet.
Die Massage regt den Stoffwechsel an, fördert die Durchblutung, reguliert die Muskelspannung, regt den Lymphfluss und die Produktion von Gewebshormonen an. Der Körper reagiert auf den Reiz der Massage, alle seine Funktionen werden belebt und Selbstheilungskräfte mobilisiert.